CategoriesALBEN

Dream Wife – Dream Wife

Es ist kurz vor Weihnachten und wir haben kurzfristig die Chance bekommen Rakel, Alice und Bella von DREAM WIFE zu treffen. Wir sind unheimlich aufgeregt, denn wir gehen zu dem Interview nicht als Blogger, sondern als Fan. Dann geht die Tür auf und die 3 Mädels sind wild verteilt im Raum, Alice sitzt im Fenster und raucht, Bella und Rakel hängen an ihren Smartphones. Die Atmosphäre ist völlig entspannt, Rakel erzählt von ihrer Heimat Island und dass sie einmal im Monat zurück kommt. Wir erkennen sofort, dass die Mädels Null abgehoben sind.

Angesprochen auf ihren Erfolg, wirken Alice, Bella und Rakel überrascht, aber dennoch sehr sehr dankbar. Niemals hätten sie damals in der Uni daran gedacht mit ihrer Band in New York oder anderen Metropolen aufzutreten. Wir können wirklich keine Allüren feststellen, sie nehmen sich die Zeit und wirken nicht genervt, obwohl es ihr 6. Interview bereits ist. Ob diese Promo nervt, wollen wir wissen. Ganz im Gegenteil, endlich können sie mit den Fachleuten über ihre Songs reden, bekommen Feedback, das genießen sie.

Heute erscheint also endlich das furiose Debütalbum, darauf tummeln sich 11 Glam-Punk-Rock Hymnen, die ihrer Zeit voraus sind. Eine große Anzahl der Songs haben wir euch in den letzten Monaten ja schon vorgestellt. Nun wird das Debütalbum noch durch weitere Hits komplettiert. Es ist wirklich schön zu sehen, dass die Geschichte von Dream Wife genau so weitergeht, wie sie angefangen hat. Im März kommen die 3 Mädels aus Brighton für 3 Konzerte nach Deutschland. Schaut euch einfach mal ein paar Dream Wife Auftritte bei Youtube an, dann wisst ihr Bescheid.

09.03. Berlin – Badehaus Szimpla
14.03. Hamburg – Molotow Skybar
15.03. Köln – Blue Shell

Flattr this!