CategoriesALBEN

Great News – Wonderfault

Irgendwie sitzen wir alle in einem Boot, Indie-Künstler und Indie-Blogger. Wir versuchen mit Herz und Seele die Leute zu begeistern und damit über die Runden zu kommen. Aber leider reichen Herz und Seele und die Begeisterung für großartige Musik nicht aus, um davon zu leben. So geht es uns und so geht es GREAT NEWS aus Bergen. Gemeinsam versucht man sich zu unterstützen, wo es nur geht, aber am Ende braucht man noch einen ‚richtigen‘ Job.

Also arbeiten wir weiter und träumen weiter unsere Träume, irgendwann mal von der guten Musik zu leben. Träume halten uns am Leben. “All our lives we’ve been reminded that we can’t just waste our lives making music and working odd jobs without making enough money to make life sustainable. It’s not like we choose to work these jobs because we like to work for minimum wage, it’s the price we pay for the gift of doing what we dreamt of our entire lives. Because when we play together we feel alive, and if we get to touch just one person with our music the mission is complete.”

Die Band aus Bergen bringt am Freitag ihre Debüt-Platte ‚Wonderfault‘ raus. Der Titel spiegelt die Idee und die Situation wider, in der sich die Band befindet. Es geht um die pure Liebe zur Musik und dass Träume da sind, um sie zu träumen. Die drei jungen Norweger haben 11 herausragende Songs zusammen geschrieben. Der Sound ist neu und frisch, eine spannende Mischung aus 80s Rock/ Pop und Shoegaze. Even (Gitarre & Gesang), Kim Åge (Drums) und Ole Kristian (Bass) nennen ihren Sound DAZE-POP.

Die Single ‚Told‘ haben wir euch ja schon vorgestellt und gefeiert. Nun hören wir das Album ‚Wonderfault‘ hoch und runter. Die Songs sind allesamt komplett verschieden und innovativ. Jeder einzelne Song hat die Idee, einen Blick für das Schöne in Sachen zu haben, die nicht perfekt scheinen, verinnerlicht. “The recording of this album is an example of the imperfect being something wonderful. It’s recorded by us, produced by us as friends doing what we love. This album brings meaning to our lives, it has been a life changing experience. There are too many out there that don’t start working/producing because they don’t have this mic or this preamp and so on, our message is to just do it even if it isn’t perfect in your ears. Remember to make music only for yourselves and your friends, don’t mind anyone else.” – Dem ist absolut nix hinzuzufügen.

Flattr this!