CategoriesALBEN

Holograms – Holograms

Zeitreise gefällig? Bitteschön … Die Holograms aus Schweden schicken uns ins Manchester der 80er Jahre. Pumpend, stampfend kommt der Opener Monolith daher, Parolen werden gerufen. Man möchte tanzen, die Faust zum Himmel recken. Und es wird besser und besser, dazu kommen nun noch Melodien, noch mehr Synthies. Wir wollen Bier verschütten. Man fragt sich, wo kommen diese Jungs auf einmal her, woher diese Unbekümmertheit. Es ist egal, hauptsache, sie sind da und machen so weiter. Und wie sie das tun. Joy Division trifft The Cure. Wir schauen immer wieder auf das Erscheinungsdatum und können es nicht glauben, dass es 2012 sagt. Holograms haben das geschafft was gefühlte 100 Bands nicht geschafft haben, die Energie, das Rotzige, den Punk, die ganzen Synthies der 80er elegant in die heutige Zeit zu transportieren.
>>Holograms – Monolith
>> Holograms – Chasing My Mind
>> Holograms – ABC City
Gravatar image
By

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.